Karibische Küche mit Herz.

Das Le Creol lädt sie herzlich zum Vodou-Gede-Fest ein.

Am 31.10.2017 ab 18:00 Uhr kommen wir alle zusammen und feiern das Gede-Fest zu Ehren unserer Toten. Dies Fest hat Ähnlichkeiten mit Halloween, wird jedoch auf eine ganz andere Art gefeiert. An diesem besonderen Tag werden wir gemeinsam ein Vodou-Ritual durchführen, welches an unsere Ahnen gerichtet ist. Wir feiern gemeinsam die Familie Gede.

Die Geister der Gede-Familie werden durch Baron Samedi und Gran Brigitte repräsentiert – sie sind die Beschützer der Toten und der Fruchtbarkeit. Das ist nicht so unmoralisch, wie es im Westen oft gesehen wird, sondern lediglich eine Verehrung der Geister der Ahnen und eine Fortführung alter Traditionen.

 

Es wird für Musik, ein feierliches Ambiente und ein 3 Gänge Menü gesorgt. Genießen sie traditionelle Speisen aus Haiti, die von Zaneda zubereitet werden. Als Begrüßung werden wir Sie mit einem Begrüßungspunsch willkommen heißen und die besondere Atmosphäre im Le Creol soll sie dazu einladen, sich mit dem Thema Vodou zu befassen. Unsere Gastgeber werden ihnen für alle Fragen zur Verfügung stehen, sodass sie sich ein umfangreiches Bild von der kreolischen Kultur machen können.

Wir möchten Sie bitten, sich für das Fest, so wie es die Tradition verlangt, in weiß zu kleiden. Weiß gilt in Vodou als neutrale Farbe und symbolisiert vor allem Respekt. Ein passendes Kopftuch wird von uns gestellt.

Kontakt:

Grafenbergerallee 360, 40235 Düsseldorf, Telefon 0211 9666 1244 oder unter www.lerceol.de

Wir bitten Sie, sich für das Fest anzumelden und einen Tisch zu reservieren. Die Teilnahmegebühr beträgt € 50,00

 

Jetzt Mittagstisch ab 7,50 EUR auch zum Mitnehmen.

Das LeCreol wird in diesem Jahr vergrößert. Infos zu Öffnungszeiten während der Umbauphase werde ich hier rechtzeitig bekannt geben. Eure Zaneda

Der Kreole

Als Kreolen bezeichnet man alle afrikanischen Menschen die außerhalb von Afrika geboren wurden, beginnend mit dem Sklavenhandel. In den einst kolonialen Ländern vermischten sich die Sprachen ebenso wie die Bevölkerung. Und natürlich veränderte sich dadurch auch die Küche.

 

Auch meine Urgroßeltern waren damals Sklaven. Sie brachten Afrikanische Küche und Kultur nach Haiti gespickt mit europäischen Einflüssen.

 

Sklaven, so wie meine Urgroßmutter konnten sich kein Fleisch leisten. Daher war die Verwendung von Kräutern die wichtigste Zutat, um Abwechslung und Geschmack auf den Speiseplan zu bekommen. So hatte jeder einen eigenen Kräutergarten vor der Tür.

Aus diesem Grund folge ich deren Spur beim Kochen und bleibe dabei am liebsten ganz Haitisch-Traditionell.

Kräuter & Kultur

Die Kräuter waren und sind die Seele der kreolischen Küche. Das hat auch Einfluss auf unsere Gesundheit, denn wir sind was wir essen.

 

Die wichtigesten Elemente meiner Küche sind Liebe & Geduld und die Kräuter Thymian, Salbei, Ingwer, Knoblauch, Petersilie, Chili und Nelken.

 

Ab jetzt ist es nicht mehr notwendig, für karibische Erlebnisse mehrere tausend Kilometer zurückzulegen.

 

Im Le Créol erleben Sie karibische Küche hautnah und unverfälscht.

  • Leckeres Essen
  • Karibische Atmosphäre
  • Kunst
  • Musik
  • Spiritualität

Bis ganz bald im karibischen Restaurant Le Créol in Düsseldorf Grafenberg.

 

Liebe Grüße Ihre Zaneda

Mittagessen

Das Le Créol ist Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr für Sie geöffnet. Unsere Speisen sind Natürlich und ohne  Konservierungsstoffe zubereitet. Unsere aktuelle Mittagskarte können Sie hier herunterladen:

Download
Frische Mittagsküche
LeCreol-Mittagskarte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Abendessen

In den Sommermonaten (Juli-Sept) nur mit Reservierung!
Das Le Créol ist kein klassisches Abendrestaurant, sondern ein Begegnungstreffpunkt für Genießer. Gerne können Sie für ein Abendessen abends ab 18:00 Uhr eine Reservierung vornehmen. Auch Ideal für Gruppen bis max. 20 Personen die exklusiv unter sich sein wollen und feiern möchten.


Sak vid pa kampé.

Man kann nicht hungrig leben.